Beratung und Unterstützung

Das Schulinternat stellt mit dem Angebot Beratung und Unterstützung (B&U) sein spezifisches Fachwissen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten sowie Lernschwierigkeiten zur Verfügung.  

Die Beratung und Unterstützung findet im schulischen und ausserschulischen Kontext in anspruchsvollen Situationen/Phasen, zum Beispiel bei nicht normativen Übergängen von der Regel- in die Sonderschulung, bei Fremdplatzierungen oder Reintegrationen statt. Die Zielgruppe bilden primär die involvierten Fachpersonen/-systeme. In gewissen Fällen kann auch die Arbeit mit dem ausserschulischen Bezugssystem und/oder direkt mit der Familie und der Schülerin/dem Schüler sinnvoll sein.  

Zu Beginn der Beratung wird das Ziel festgelegt und die Beratung zeitlich begrenzt.  

Das Angebot B&U wird durch ein interdisziplinäres Team mit langjähriger Erfahrung im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten und deren Umfeld erbracht. Alle Fachpersonen verfügen über eine im Feld anerkannte Berufsausbildung sowie über Beratungswissen.  

B&U bedient sich unterschiedlicher Methoden und stützt sich auf eine Mehrzahl von Bezugsdisziplinen, welche zur Auftragsstellung passend gewählt und transparent festgelegt werden. Dies können beispielsweise folgende Methoden und Instrumente sein: 

  • Fachberatung/Komplementärberatung/Prozessbegleitung
  • Systemische Beratungsmethoden (zirkuläres Fragen, Umdeutung, narrative Methoden)  
  • Ressourcenorientierte Zugänge
  • Handlungsorientierte Methoden (Organisationsaufstellung, Zeitlinien)  
  • Koordinieren und vernetzen 
  • Schul- und Haushaltsbesuche  
  • Weiterbildungen (z.B. Fachvorträge und –workshops)